Portale

Service Portal

Webshop

eANV Login

Sichere Abläufe

grafik 1
Die Verwertung von heizwertreichen Flüssigkeiten als Ersatzbrennstoff in Zement- und Kalkwerken ist mittlerweile etabliert und trägt zum Teil dazu bei, dass diese Unternehmen bei steigenden Energiepreisen in Deutschland noch rentabel produzieren können. BAUFELD war und ist hierbei Vorreiter bei der streng qualitätsgesicherten Versorgung dieser Werke mit Ersatzbrennstoffen.

Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, betreibt BAUFELD neben dem Großtanklager in Süddeutschland mit 10.600 m3 und dem angeschlossenen Zentrallabor auch Tanklager bei einigen belieferten Unternehmen der Zement- und Kalkindustrie. Auf diese Weise kann eine maximale Verfügbarkeit der Anlagen sowie eine Verfahrenstechnik garantiert werden, die immer auf dem neuesten Stand ist.

Transportkapazitäten sind rar und teuer. Aus diesem Grund betreibt BAUFELD auf dem Gelände der BAUFELD Mineralölraffinerie in Duisburg ein weiteres Tanklager für brennbareFlüssigkeiten. So können Deutschlands Zementwerke flächendeckend mit qualitätsgesicherten Ersatzbrennstoffen versorgt werden.
Bei der stofflichen Verwertung wird der Abfall je nach Art und Beschaffenheit einem neuen Verwertungszweck zugeführt oder durch entsprechende Behandlung aufbereitet, in seine Bestandteile zerlegt und anschließend wieder in den Wirtschaftskreislauf eingeführt.
thb Bild5 bea
thb PC LKW 04
thb PO C BMR Destil kolonne
Sonderabfälle
Verwertung
Spezialisierung
Abwasserbehandlung
Sekundärrohstoffe
Team/Standorte
Zertifikate
News

Baufeld-Oel GmbH
Motorstr. 56
80809 München

Tel: +49 89 354 88 0
Fax: +49 89 354 88 999
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!